Mediendesign

Angebot an Unternehmen, Gesellschaften und Vereine

  • individuelle Logos und Grafiken in professioneller QualitĂ€t und in Ihren Farben;
  • Briefvorlagen nach DIN 5008;
  • Flyer fĂŒr Ereignisse [Events];
  • Formulare;
  • Fotografien mit hochwertiger DSLR-Kamera;
  • Plakate;
  • PrĂ€sentationen fĂŒr den Desktop, das Internet und das Besucherzimmer;
  • Visitenkarten sowie
  • Vorlagen fĂŒr Faktura wie Rechnung, Lieferschein und Mahnung.

Erscheinungsbild

Ein einheitliches Erscheinungsbild wird als Corporate Identity bezeichnet und untergeordnet ist das Corporate Design.
Wozu ist ein einheitliches Erscheinungsbild notwendig?

  • Es wird ein Erinnerungsmuster geprĂ€gt,
  • ein vom Inhaber gewĂŒnschter Effekt und/oder GefĂŒhl soll erreicht werden und
  • die Reichweite der Werbung wird vergrĂ¶ĂŸert.

Was benötigt ein einheitliches Erscheinungsbild?

Diese Frage muss ich Ihnen ganz individuell, auf Sie abgestimmt, beantworten.
Im wesentlichen sind es:

  • mindestens 2 Farben, außer Weiß und Schwarz, die trennen und verbinden;
  • ein Logo, dass inhaltlich Ihre Firma oder Gesellschaft widerspiegelt;
  • eine Schriftart und
  • Transparenz als Eigenschaft, beispielsweise in Form von Fotos, Downloads und ein umfangreiches Impressum.

Grafiken

Vergleich von Rastergrafiken und skalierbare Vektorgrafiken
Bilder aus Pixel, Bildpunkten, besitzen bekannte Datei-Endungen wie JPG, PNG, BMP oder GIF. Diese Art Grafik ist fĂŒr Fotos sehr geeignet. Ein Nachteil aber ist bei dem Vergrössern oder Verkleinern entsteht der sogenannte Treppen-Effekt. Daher sind diese Bilder nicht geeignet fĂŒr Logos oder wiederkehrende Symbole in unterschiedlichen Grössen.
Das originale Vektor-Grafikformat ist SVG und komprimiert SVGZ.

bmp-svg