Kos­ten­lo­ser Com­pu­ter

Ist ein kos­ten­lo­ser PC, Mo­ni­tor, Tas­ta­tur, Maus, Dru­cker und so­gar kos­ten­lo­ser elek­tri­scher Strom für den Com­pu­ter und Pe­ri­phe­rie mög­lich?

Aber nur ohne “Win­dows 10”.

In­halts­ver­zeich­nis

  1. Ziel
  2. Ziel­grup­pe
  3. Hard­ware
  4. Be­triebs­sys­tem
  5. An­wen­dungs­soft­ware
  6. Strom­kos­ten
  7. Ga­le­rie
  8. Quel­len
Kos­ten­lo­ser Com­pu­ter wei­ter­le­sen

Grsync

Grsync ist ein Pro­gramm mit gra­fi­scher Schnitt­stel­le und zum Syn­chro­ni­sie­ren von Da­ten so­wie für die Da­ten­si­che­rung ge­eig­net. Egal ob in­ner­halb des Hau­ses oder auf ent­fern­te Com­pu­ter und Ser­ver, die­ses Pro­gramm un­ter­stützt die­se Auf­ga­be her­vor­ra­gend.

Grsync, die gra­fi­sche Schnitt­stel­le, setzt auf das Ter­mi­nal­pro­gramm „rsync“ auf. Die­se bei­den pro­fes­sio­nel­len Pro­gram­me be­sit­zen die Open­So­ur­ce­Soft­ware-Li­zenz GPL und sind kos­ten­los ver­füg­bar.

Grsync kann die Da­ten­si­che­rung auch durch ein­fa­ches ko­pie­ren er­stel­len, das heißt im Um­kehr­schluss, zur Not kön­nen die Da­tei­en auch ohne “Grsync” wie­der­her­ge­stellt wer­den.

Das rsync-Pro­to­koll ist we­sent­lich schnel­ler als nor­ma­le Trans­fer-Pro­to­kol­le und schnel­ler als je­der nor­ma­le Ko­pier­vor­gang.

In­halts­ver­zeich­nis

  1. Info zu Grsync
  2. Info zu rsync
  3. In­stal­la­ti­on
  4. Hil­fe und Un­ter­stüt­zung
  5. Or­so­ni Pie­ro
  6. Be­schrei­bung der gra­fi­schen Ober­flä­che
  7. Back­up
  8. Fil­ter
  9. Un­ter­schied von Back­up und Syn­chro­ni­sa­ti­on
  10. Syn­chro­ni­sa­ti­on
  11. Win­dows Be­son­der­hei­ten
  12. Quel­len­an­ga­be
Grsync wei­ter­le­sen

Back­up

Eine ein­fa­che und schnel­le und bil­li­ge und au­to­ma­ti­sche Back­up-Lö­sung gibt es nicht, de­fi­ni­tiv!

Meh­re­re Mi­nu­ten statt meh­re­re Stun­den für ein und das­sel­be Back­up, dass ist das The­ma die­ses Bei­trags.

In­halts­ver­zeich­nis

  1. Vor­wort
  2. Vor­be­rei­tun­gen
  3. War­um
  4. Was
  5. Wann
  6. Wie
  7. Wo­hin
  8. Ein­stel­lun­gen
  9. Pro­gram­me für das Back­up
  10. Kos­ten
  11. Res­to­re | Wie­der­her­stel­lung
  12. Weis­hei­ten
  13. Aus­führ­li­ches Bei­spiel
  14. Bis­he­ri­ge Bei­trä­ge zu die­sem The­ma
Back­up wei­ter­le­sen

Ak­tu­el­les Thun­der­bird und alte Add-ons nut­zen

Plugin” heißt in Thun­der­bird “Add-on”. Lei­der wur­de die Schnitt­stel­le zu Mo­zil­la Thun­der­bird so oft ge­än­dert, das es wohl jetzt ei­ni­ge der Ent­wick­ler von Add-ons müde sind, die­se wei­ter­hin an­zu­pas­sen. So­mit ge­hen lei­der wert­vol­le All­tags­hel­fer ver­lo­ren.

Am Bei­spiel des sehr be­lieb­ten Add-on “Mo­re­Func­tions­For­Ad­dress­Book” zei­ge ich Ih­nen, wie Sie Add-ons mit al­ter Schnitt­stel­le den­noch nut­zen kön­nen.

In­halts­ver­zeich­nis

Ak­tu­el­les Thun­der­bird und alte Add-ons nut­zen wei­ter­le­sen

An­ti­vi­ren­pro­gramm

Wenn man der Wer­bung Glau­ben schenkt, sind alle Vi­ren­pro­gram­me das bes­te Vi­ren­pro­gramm, Ent­schul­di­gung, na­tür­lich An­ti­vi­ren­pro­gramm. Und da­mit Sie sich si­cher füh­len, ma­chen die­se Pro­gram­me so vie­le wich­ti­ge Sa­chen, von de­nen Sie zwar vor­her nichts wuss­ten, aber in der Wer­bung als enorm wich­tig her­aus­ge­stellt wer­den. Doch das di­cke Ende kommt noch.

In­halts­ver­zeich­nis

An­ti­vi­ren­pro­gramm wei­ter­le­sen

Pro­gram­me auf ei­nen Ar­beits­com­pu­ter

Die meis­ten An­wen­der wis­sen wel­che Pro­gram­me sie nut­zen. Die Aus­nah­men gibt es auch. Bei­spiels­wei­se wird die Fra­ge “Mit wel­chem Text­pro­gramm ar­bei­ten Sie?” be­ant­wor­tet mit “Na­tür­lich mit Win­dows!”. Bit­te la­chen Sie nicht. Denn Ih­nen geht es ge­nau­so, aber auf an­de­re Fra­gen.

Hier gebe ich Emp­feh­lun­gen für ei­nen ge­sun­den Com­pu­ter­all­tag.

In­halts­ver­zeich­nis

Pro­gram­me auf ei­nen Ar­beits­com­pu­ter wei­ter­le­sen

Stän­dig Är­ger mit „Winmail.dat“

Das Pro­blem mit Winmail.dat in den Griff be­kom­men. Wes­halb be­kom­me ich “Winmail.dat”-Anhänge und die Lö­sung.

Die schnells­te Lö­sung ist es die Da­tei­endung “.dat” in die ver­mu­te­te En­dung um­zu­be­nen­nen wie etwa “.pdf”. Selbst­ver­ständ­lich muss dazu un­ter Win­dows das An­zei­gen al­ler Da­tei­endun­gen ak­ti­viert sein.

In­halts­ver­zeich­nis

Stän­dig Är­ger mit „Winmail.dat“ wei­ter­le­sen