De­bi­an mit Au­to­lo­gin

Pro­blem:
Bei der In­stal­la­ti­on und in den Ein­stel­lun­gen kann kein Au­to­lo­gin des Stan­dard-Be­nut­zers ein­ge­stellt wer­den.

Lö­sung:
ACHTUNG, Au­to­lo­gin emp­fiehlt sich nicht für mo­bi­le Ge­rä­te und für mög­li­chen Zu­gang nicht ver­trau­ens­wür­di­gen Per­so­nen. An­sons­ten im­mer Ab­mel­den beim Ver­las­sen des Bild­schir­mes.

De­bi­an nutzt für den Stan­dard-Log­in den Fens­ter­ma­na­ger lightdm.
1. Ter­mi­nal öff­nen
2. su ENTER
3. Pass­wort-Ein­ga­be ENTER
4. mou­se­pad ENTER
5. Menü “Da­tei” öff­nen
6. Un­ter­me­nü “Öff­nen”
7. Da­tei “/etc/lightdm/lightdm.conf” öff­nen

Fol­gen­den Zei­len im Ab­schnitt [Seat­De­faults], NICHT VERWECHSELN mit # Seat de­faults
# autologin-user=
# autologin-user-timeout=0

än­dern in
autologin-user=EIGENER BENUTZERNAME
autologin-user-timeout=0

amnesia@amnesia:~$ su
Passwort:
amnesia@amnesia:~$ mousepad

Debian-autologin


Debian-autologin-2