Linux – startx – Desktop startet nicht oder ist „eingefroren“

Problem:
Mitunter kann es vorkommen das der Desktop/Schreibtisch/Arbeitsfläche nicht startet.
Wenn kein eigenes Verschulden vorliegt, wie beispielsweise system-relevante Daten gelöscht oder mit der Brechstange inkompatible Treiber installiert, kann der Desktop schnell gestartet werden.

Ursachen können sein:

  • ein Laufwerk, beispielsweise ein USB-Stick, wurde nicht gefunden, weil ein Lese- oder Schreib-Vorgang beim runterfahren nicht abgeschlossen war und der Datenträger vor oder während des Startens entfernt wurde,
  • das die Lan-Verbindung nicht sofort etabliert werden konnte,
  • eine virtuelle Präsenz stört und
  • andere Ursachen.

Lösungen:

  1. die saubere Lösung: Strg + Alt + F2 oder andere Funktionstaste öffnet eine Arbeitskonsole
    Rechnername login: Username/Benutzername eingeben
    Password: das dazugehörige Passwort/Kennwort eingeben

    ACHTUNG, während der Eingabe des Passwortes erfolgt aus Sicherheit keine Anzeige!
    Username@Rechnername ~ $ sudo shutdown -r now
    [sudo] password for Username: Passwort/Kennwort eingeben

    Der Rechner wird sofort (Option: now) neugestartet (Option: -r).

  2. die ungedultige Lösung: Strg + Alt + F2 oder andere Funktionstaste öffnet eine Arbeitskonsole
    Rechnername login: Username/Benutzername eingeben
    Password: das dazugehörige Passwort/Kennwort eingeben
    Username@Rechnername ~ $ startx

    Die grafische Oberfläche wird sofort gestartet.