Li­nux — An­mel­dung trotz rich­ti­gem Pass­wort nicht möglich

Pro­blem:
Ein Log­in mit dem kor­rek­tem Kenn­wort ist nicht mög­lich. Au­ßer­dem wird kei­ne Feh­ler­mel­dung angezeigt.

Lö­sung:
Vor­aus­ge­setzt die Fest­stell­tas­te ist nicht ge­drückt und die rich­ti­ge, in un­se­rem Fall die deut­sche QWERTZ-Ta­staur, ist eingeschaltet.
Die mir be­kann­te Ur­sa­che ist, ein Pro­gramm hat sich hö­he­re Rech­te vom Sys­tem ge­holt und in un­se­rem home-Ver­zeich­nis eine Rech­te-Un­ord­nung er­zeugt. Jetzt zur Korrektur.

Auf dem Log­in-Desk­top mit der Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Strg+Alt+F1 (bis F6) die Kon­so­le ho­len und folg­te Be­feh­le zum kor­ri­gie­ren eingeben:

# Zuerst ein Wechsel in das oberste Verzeichnis.
cd /

# Besitzer der Ordner und Dateien im Home-Verzeichnis, wird auf den richtigen Benutzer und Benutzergruppe zurück gestellt.
sudo chown -R -v BENUTZER:BENUTZERGRUPPE /home/BENUTZER

# Die Attribute für Lesen, Schreiben und Ausführen werden korrigiert.
sudo chmod -R -v u+rwX /home/BENUTZER

# Damit wird ein Neustart eingeleitet. Nach dem Neustart ist der normale Login wieder möglich.
sudo shutdown -r now

Vor­sicht, ein Ter­mi­nal-Fens­ter ist kei­ne vir­tu­el­le Konsole!

Wei­te­re Informationen:
https://wiki.ubuntuusers.de/homeverzeichnis#Rechte-korrigieren