Li­nux — das welt­weit meist ge­nutz­te Betriebssystem

Li­nux, das si­che­re Be­triebs­sys­tem, gibt es mitt­ler­wei­le auf meh­re­ren Mil­li­ar­den Ge­rä­ten, hier ein Ver­such der Über­sicht. In den ge­nann­ten Ge­rä­te­klas­sen ist Li­nux das meist­ge­nutz­te System!

• em­bed­ded Sys­te­me, wie Fern­se­her, Re­cei­ver usw.
• Kraftfahrzeuge
• Server
• Smart­pho­nes, Ta­blets, eReader
• Supercomputer
In Rou­tern und ex­ter­nen Fest­plat­ten wächst der Linux-Anteil.


Fol­gen­de Be­rei­che sind ohne Li­nux als sol­che schon gefährdet:

• For­schung
• Militär
• Regierungen
• Spionage-Dienste
• si­cher­heits­re­le­van­te Bereiche
• Wissenschaft


Wer heu­te Li­nux nicht nutzt, ver­liert auf dem Welt­markt! Fir­men mit Li­nux in ih­ren Produkten:

• Ali­b­a­ba
• Amazon
• Facebook
• Google
• Kfz-Hersteller
• Microsoft/Novell
• Oracle
• Red Hat
• Samsung
• Siemens
• Twitter


Nur in ei­nem Be­reich hat es nicht den meist ge­nutz­ten An­teil, auf dem Desk­top. War­um ist Li­nux nicht auf dem Desk­top an­ge­kom­men? Mög­li­che Ant­wor­ten wären:

• Si­cher­heit war bis­her nie ein The­ma für Kon­su­men­ten ge­we­sen oder
• Ver­spre­chen sind wich­ti­ger, als Er­fah­rung oder auch,
• nur was teu­er ist, muss gut sein.

Zum Schluss die gute Nach­richt, Li­nux ist das am schnellst wach­sen­de Desktop-Betriebssystem.