Login-fail

Linux – Login oder Anmeldung nicht möglich

Das ist ein weiterführender Beitrag zu Linux – startx – Desktop startet nicht oder ist “eingefroren”

Problem:
Computer startet bis zur grafischen Anmeldung, den Login. Anmeldung mit Passwort wird ohne Fehlermeldung angenommen, aber wieder zurück zum Login gestellt.
Wenn Änderungen der Rechte ohne Abmeldung der grafischen Oberfläche stattfinden, kann es dazu führen keine Anmelde-Erlaubnis auf sein Verzeichnis zu erhalten.

Lösung:
Erstens, das es gar nicht dazu kommt
1. Rechte zuteilen mit „chmod“ oder „chown“ nur über abgemeldeten grafischen Desktop.
2. Abmelden zum Terminal mit „Strg+alt+F1“

Zweitens, wenn das Problem schon da ist, beheben
1. wechseln vom Login-Bildschirm auf Terminal mit der Tastenkombination „Strg+alt+F1“
2. umschauen welche Dateien und Ordner es betrifft mit ls -ahl /home/USER, wobei USER der eigene Benutzername ist, Groß- und Kleinschreibweise beachten
3. alle Ordner und Dateien im Verzeichnis die kein USER sonder zum Beispiel root als Eigner besitzen müssen geändert werden
4. ändern mit sudo chown -c USER:GRUPPE /home/USER/.datei, wobei GRUPPE meist bei Einzelplatzrechner identisch mit USER ist und der Punkt vor dem Dateiname eine versteckte Datei oder Ordner kennzeichnet.

Es kann passieren das auch die Sprache der Desktop-Umgebung zurück auf Englisch geändert wurde.
1. Zurückstellen mit Hauptmenü > Einstellungen > Language Support
2. Im angezeigtem Feld erscheint die Sprach „English“ zuoberst, einfach Sprache „Deutsch“ mit Maus festhalten und hochziehen oberhalb von English
3. nun noch „apply“ für jetzt umsetzen


Eingabe: ls -ahl und nach dem „Rechten“ schauen. Das oberste Verzeichnis „..“ bleibt natürlich „root“!
ls-ahl


Eingabe: chown
chown


Sprache zurück stellen auf „Deutsch“
Sprache