Li­nux – neue und gute Erfahrungen

Mo­der­ne Ge­rä­te und Win­dows 7.

Pro­blem:
• Mei­ne hüb­sche klei­ne Web­cam funk­tio­niert nicht un­ter Win­dows 7, da M$ kei­nen Uni­ver­sal­trei­ber im An­ge­bot hat und der Her­stel­ler gar kein In­ter­es­se hat, auf den Ver­kauf ei­ner neu­en Web­cam zu verzichten!
• Un­ter Win­dows 7 gibt das neue CD/DVD Mul­ti-Norm-Lauf­werk mit SATA-Schnitt­stel­le zwar alle For­ma­te wie­der, aber Win­dows „ver­gisst“ es, das Lauf­werk als DVD-Bren­ner an Brenn­pro­gram­me zu übergeben.
• Man­che hoch­wer­ti­ge USB-Ge­rä­te wie Scan­ner und Dru­cker oft nur 5 Jah­re alt und we­nig ge­nutzt, wer­den nicht mehr von Win­dows 7 unterstützt.
• Plot­ter mit ei­nem Wert von tau­sen­den Eu­ros sind plötz­lich Schrott!

Mit Win­dows 8 wer­den wie­der neue An­for­de­run­gen an Trei­ber ge­stellt. Da­her un­ter­stützt Win­dows 8 eine so­ge­nann­te, teil­wei­se, schwer zu nut­zen­den, Rück­wärts-Kom­pa­ti­bi­li­tät auf Win­dows 7, also ist da­von aus­zu­ge­hen, das noch we­ni­ger „äl­te­re“ Ge­rä­te die vor Win­dows 8 ge­kauft wur­den, je­mals ih­ren Dienst auf­neh­men, denn das ist der Umkehrschluss.

Lö­sung:
Zur Zeit nut­ze ich die neu­es­te Dis­tri­bu­ti­on von „Li­nux Mint Debian“.
Un­ter Li­nux sind plötz­lich alle Ge­rä­te lauffähig!