Linux – Xfce VLC Media Player mit Autostart für Audio-CD und Video-DVD

Problem:
Medienplayer Parole gegen VLC-Player austauschen und Autostart für optische Datenträger übertragen.
Die vorgegebenen Programme der jeweiligen Desktop-Umgebung sind manchmal nicht die, die man sonst gern nutzt. Aber bei den meisten geht der Umtausch ohne Komplikationen, wie zum Beispiel unter Xubuntu „mousepad“ deinstallieren und „gedit“ installieren. Fertig.
Nicht so aber bei geräteabhängigen Programmen.

Lösung:
Da ich die jeweilige Sprache im den Quelltexten nicht studieren wollte, holte ich mir Hilfe bei http://wiki.ubuntuusers.de/Xfce-Einstellungen.
Die Autostart-Einstellungen von Audio-CD-ROM und Video-DVD für VLC Media Player und Parole wird geändert unter:
Hauptmenü -> Einstellungen -> Wechseldatenträger- und Medieneinstellungen

Parole für Audio-CD: parole –device=%d
Parole für Video-CDs/DVDs: parole –device=%d

VLC Media Player für Audio-CD: vlc cdda://
VLC Media Player für Video-CDs/DVDs: vlc dvd://

Autostart-vlc