Back­up

Eine ein­fa­che und schnel­le und bil­li­ge und au­to­ma­ti­sche Back­up-Lö­sung gibt es nicht, de­fi­ni­tiv!

Meh­re­re Mi­nu­ten statt meh­re­re Stun­den für ein und das­sel­be Back­up, dass ist das The­ma die­ses Bei­trags.

In­halts­ver­zeich­nis

  1. Vor­wort
  2. Vor­be­rei­tun­gen
  3. War­um
  4. Was
  5. Wann
  6. Wie
  7. Wo­hin
  8. Ein­stel­lun­gen
  9. Pro­gram­me für das Back­up
  10. Kos­ten
  11. Res­to­re | Wie­der­her­stel­lung
  12. Weis­hei­ten
  13. Aus­führ­li­ches Bei­spiel
  14. Bis­he­ri­ge Bei­trä­ge zu die­sem The­ma
Back­up wei­ter­le­sen

Pro­gram­me auf ei­nen Ar­beits­com­pu­ter

Die meis­ten An­wen­der wis­sen wel­che Pro­gram­me sie nut­zen. Die Aus­nah­men gibt es auch. Bei­spiels­wei­se wird die Fra­ge “Mit wel­chem Text­pro­gramm ar­bei­ten Sie?” be­ant­wor­tet mit “Na­tür­lich mit Win­dows!”. Bit­te la­chen Sie nicht. Denn Ih­nen geht es ge­nau­so, aber auf an­de­re Fra­gen.

Hier gebe ich Emp­feh­lun­gen für ei­nen ge­sun­den Com­pu­ter­all­tag.

In­halts­ver­zeich­nis

Pro­gram­me auf ei­nen Ar­beits­com­pu­ter wei­ter­le­sen