conky – Systemmonitor deluxe

Conky ist ein effizienter und skalierbarer Systemmonitor.
Installation mit apt-get install conky-all. Die Standardkonfiguration kann durch eine angepasste Konfiguration ersetzt werden.
Die versteckte Konfigurationsdatei muss den Namen .conkyrc tragen und direkt im eigenem home-Verzeichnis liegen.


UPDATE vom 13. März 2016
Neue Conkyrc-Datei und neuer Screenshot.
conkyrc zum Download.


conky2016

Linux – Systeminformationen, Systeminfo, Sysinfo

Problem:
Wo finde ich eine Übersicht der gesamten Hardware und sehr detailliert über des Betriebssystems?

Lösung:
ist das Programm HardInfo. Im jeweiligen Repository mit Hilfe des Software-Center hardinfo finden und installieren. Nach der Installation zu finden im Hauptmenü -> System -> System Profiler and Benchmark. HardInfo zeigt auch Betriebssystem-Informationen an und ist auch sonst sehr großzügig mit Informationen wie Netzwerk, Benchmark und Sensoren-Daten.
Wer hardinfo nicht in seinem Repositorien findet, kann auf sysinfo, Soft- und Hardware-Informer, oder lshw-gtk, nur für Hardware, ausweichen. Für den KDE-Desktop gibt es kinfocenter.


Für jede einzelene Aufgabe gibt es gesonderte Informationssysteme, hier Beispiele:
• Akku-Status, batmon.app
• Fenster-Informationen, wininfo
• Festplatten-Verwaltungen, gsmartcontrol
• Log-Dateien-Betrachter, glogg, ksystemlog
• Netzwerk-Traffic, gnome-nettool
• Router-Kontrolle, upnp-router-control
• Satelliten-Verfolgung, gpredict
• Sensoren-Informationen, xsensors
• Unity-Desktop-Umgebung, unity-control-center
• Wetter in China, indicator-china-weather


Für die laufende Kontrolle des Systems empfiehlt sich gkrellm.
Fortgeschrittene können sich an conky versuchen.
conky