Li­nux — star­tx — Desk­top star­tet nicht oder ist “ein­ge­fro­ren”

Pro­blem:
Mit­un­ter kann es vor­kom­men das der Desktop/Schreibtisch/Arbeitsfläche nicht star­tet.
Wenn kein ei­ge­nes Ver­schul­den vor­liegt, wie bei­spiels­wei­se sys­tem-re­le­van­te Da­ten ge­löscht oder mit der Brech­stan­ge in­kom­pa­ti­ble Trei­ber in­stal­liert, kann der Desk­top schnell ge­star­tet wer­den.

Ur­sa­chen kön­nen sein:

  • ein Lauf­werk, bei­spiels­wei­se ein USB-Stick, wur­de nicht ge­fun­den, weil ein Lese- oder Schreib-Vor­gang beim run­ter­fah­ren nicht ab­ge­schlos­sen war und der Da­ten­trä­ger vor oder wäh­rend des Star­tens ent­fernt wur­de,
  • das die Lan-Ver­bin­dung nicht so­fort eta­bliert wer­den konn­te,
  • eine vir­tu­el­le Prä­senz stört und
  • an­de­re Ur­sa­chen.

Lö­sun­gen:

  1. die sau­be­re Lö­sung: Strg + Alt + F2 oder an­de­re Funk­ti­ons­tas­te öff­net eine Ar­beits­kon­so­le
    Rechnername login: Username/Benutzername eingeben
    Password: das dazugehörige Passwort/Kennwort eingeben

    ACHTUNG, wäh­rend der Ein­ga­be des Pass­wor­tes er­folgt aus Si­cher­heit kei­ne An­zei­ge!
    Username@Rechnername ~ $ sudo shutdown -r now
    [sudo] password for Username: Passwort/Kennwort eingeben

    Der Rech­ner wird so­fort (Op­ti­on: now) neu­ge­star­tet (Op­ti­on: ‑r).
  2. die un­ge­dul­ti­ge Lö­sung: Strg + Alt + F2 oder an­de­re Funk­ti­ons­tas­te öff­net eine Ar­beits­kon­so­le
    Rechnername login: Username/Benutzername eingeben
    Password: das dazugehörige Passwort/Kennwort eingeben
    Username@Rechnername ~ $ startx

    Die gra­fi­sche Ober­flä­che wird so­fort ge­star­tet.