Wel­chen Mo­ni­tor kau­fen

Ein neu­er Mo­ni­tor im Jah­re 2012/2013
soll­te fol­gen­de Ei­gen­schaf­ten be­sit­zen:

Typ: LCD, auch LED als Han­dels­be­zeich­nung
LCD-Qua­li­tät: TFT
Auf­lö­sung: 1920 Pi­xel x 1080 Pi­xel = Full-HD (HDMI-Auf­lö­sung)
Grö­ße der Dia­go­na­le: min­des­tens 21 Zoll, bes­ser 24 Zoll = 61 cm
Schnitt­stel­len in Rei­hen­fol­ge der Prio­ri­tät: HDMI, DVI und VGA

Wei­te­re Ei­gen­schaf­ten
Re­ak­ti­ons­zeit: un­ter 5ms
Kon­trast­ver­hält­nis: 3.000:1 bis 2.000.000:1 (dy­na­mi­scher Kon­trast)

Ab­kür­zun­gen
LCD — li­quid crys­tal dis­play, eng­lisch für Flüs­sig­kris­tall­an­zei­ge
LED — light-emit­ting di­ode, eng­lisch für Licht emit­tie­ren­de Di­ode
TFT — thin-film tran­sis­tor, eng­lisch für Dünn­schicht­tran­sis­tor
CRT — ca­tho­de ray tube, das sind die äl­te­ren Röh­ren­mo­ni­to­re


Die Auf­lö­sung in Full-HD ist des­halb so wich­tig, da die neu­en In­ter­net-In­hal­te wie Vi­de­os, On­line-Spie­le und Web-CMS die­se Auf­lö­sung als ge­setz­ten Stan­dard nut­zen wer­den oder schon ein­set­zen. Das Zu­sam­men­wach­sen von Fern­se­hen, On­line-Spie­le und In­ter­net wird wohl zu­erst auf der Ebe­ne des PC und Ta­blet-Com­pu­ter statt­fin­den.

Ein 24 Zoll bzw. 61 cm Mo­ni­tor ist eben­so breit wie eine Tas­ta­tur und ei­ner Maus ne­ben­ein­an­der, da­her ist die Grö­ße so­wie­so auf dem Tisch not­wen­dig. Au­ßer­dem gibt die­se Grö­ße die Mög­lich­keit zwei Pro­gramm-Fens­ter ne­ben ein­an­der an­zu­ord­nen und so ef­fi­zi­en­ter zu ar­bei­ten.


Zu­kunft
In ei­ni­gen Jah­ren wird die Auf­lö­sung noch­mals er­höht, näm­lich dann wenn die Pro­duk­ti­on grö­ße­rer Mo­ni­to­re für die Ver­brau­cher ak­zep­ta­ble Prei­se er­reicht.
Zur Zeit sind Smart­pho­nes und Ta­blet-Com­pu­ter schon mit die­ser ho­hen Auf­lö­sung aus­ge­rüs­tet.