Win­dows — ver­lo­re­nes und ver­ges­se­nes Pass­wort än­dern

Die­ser Bei­trag be­schreibt wie mit Hil­fe ei­ner Ubun­tu-Live-DVD das Pass­wort des “Ad­mi­nis­tra­tors” ge­löscht wird.
Da­nach ist es ganz ein­fach durch das An­mel­den des Ad­mi­nis­tra­tors das Pass­wort al­ler Be­nut­zer, User, zu än­dern oder neu zu er­stel­len. Die­ser Ar­ti­kel wur­de mit “Win­dows 10” und “Xbun­tu 14.04” ge­tes­tet. Mei­ner Mei­nung nach soll­te es ge­nau­so auch auf “Win­dows 7” und “Win­dows 8.x” zu­tref­fen und je­der “Ubuntu”-Version nach April 2014.
Pass­wort ist in die­sem Zu­sam­men­hang auch “Kenn­wort”.


Vor­be­rei­tun­gen

  1. Down­load ei­nes DVD-Ab­bil­des von Ubun­tu Li­nux von der Adres­se http://wiki.ubuntuusers.de/Downloads, wel­che Ver­si­on ist egal.
  2. Die ISO-Da­tei auf eine DVD bren­nen oder auf ei­nen lee­ren USB-Stick mit min­des­tens 4GB Spei­cher­vo­lu­men in­stal­lie­ren mit “UN­et­boo­tin” von die­ser Adres­se https://unetbootin.github.io/.
  3. DVD ein­le­gen oder USB-Stick an­ste­cken.
  4. Ent­we­der wird das Me­di­um so­fort ge­la­den, oder Sie stel­len im BIOS die Boot­rei­hen­fol­ge um, oder Sie drü­cken “F8” für die Aus­wahl des Boot­me­di­ums.

An­lei­tung zum lö­schen des Ad­mi­nis­tra­tor­pass­worts
Zum ver­grö­ßern die Bil­der an­kli­cken.
Win10-Pw-00
1. Bild vom Start der Live-DVD von Xu­bun­tu, schon hier könn­ten Sie mit der Leer­tas­te zur Sprach­au­wahl kom­men.


Win10-Pw-00
1. Bild vom Start der Live-DVD von Xu­bun­tu, schon hier könn­ten Sie mit der Leer­tas­te zur Sprach­au­wahl kom­men.
Win10-Pw-01
Xu­bun­tu star­tet die gra­fi­sche Ober­flä­che, weil Win­dows­be­nut­zer das ge­wohnt sind.
Win10-Pw-02
Wäh­len Sie hier Ihre Spra­che aus und “Xu­bun­tu aus­pro­bie­ren”.
Win10-Pw-03
Der Desk­top von “Xu­bun­tu 14.04” ei­ner Long­Term­Ser­vice-Ver­si­on
Win10-Pw-04
Links oben auf das Maus­sym­bol, dem Start­me­nü von Xu­bun­tu kli­cken und auf das “Ubun­tu Soft­ware-Cen­ter” kli­cken.
Win10-Pw-05
Nach we­ni­gen Se­kun­den, in den die Da­ten­bank der Re­po­si­to­ri­en auf­ge­ru­fen wer­den, kön­nen Sie rechts oben eine Ein­ga­be ma­chen, Sie schrei­ben bit­te “chntpw” für “Chan­ge Win­dows NT Pass­word”
Win10-Pw-07
Kli­cken Sie auf den ein­zel­nen Ein­trag und gleich auf den Schal­ter “In­stal­lie­ren”.
Win10-Pw-08
Der Er­folg der In­stal­la­ti­on wird mit ei­nem grü­nen Häk­chen am Sym­bol an­ge­zeigt.
Win10-Pw-09
Hier noch eine Er­klä­rung, lei­der in eng­lisch. Bei ei­ner voll­stän­di­gen In­stal­la­ti­on von Xu­bun­tu ist die Er­klä­rung in deutsch.
Win10-Pw-11
Kli­cken Sie auf das Sym­bol “Da­tei­sys­tem”. Nicht er­schre­cken, die in der Bla­sen­hil­fe an­ge­zeig­te Grö­ße be­zieht sich nur auf die Da­tei des Da­tei­sym­bols.
Win10-Pw-12
In den links an­ge­zeig­ten Ge­rä­ten er­scheint nun Ihre Win­dows­par­ti­ti­on, bit­te an­kli­cken und den Pfad der oben in der Adress­leis­te ge­zeigt wird ko­pie­ren.
Win10-Pw-13
Noch­mal in das Start­me­nü und das “Ter­mi­nal” an­kli­cken oder Tas­ten­kom­bi­na­ti­on “STRG + ALT + T”.
Win10-Pw-14
Ge­ben Sie im Ter­mi­nal “cd ” ein, nicht das Leer­zei­chen ver­ges­sen nach “chan­ge di­rec­to­rie”. Da­nach mit der rech­ten Maus auf das Ende der Zei­le kli­cken und aus dem Kon­text­me­nü “Ein­fü­gen” wäh­len, aber noch nicht “En­ter” drü­cken!
Win10-Pw-15
So soll­te das Er­ge­nis aus­se­hen.
Win10-Pw-17
Nun noch “Windows/System32/config” ein­ge­ben und jetzt “En­ter” drü­cken!
Win10-Pw-18
Jetzt tra­gen Sie ein “sudo chntpw SAM”, also “Su­per­user wechs­le das Pass­wort von ei­ner Win­dows NT-Ver­si­on in der Da­tei SAM”.
Win10-Pw-19
Jetzt kommt viel Text, aber im we­sent­li­chen geht es um die letz­ten vier Punk­te. Wir wer­den erst­mal die blo­ckier­ten Be­nut­zer­kon­ten ent­spee­ren mit der Ein­ga­be der Zif­fer “4” und “En­ter” drü­cken.
Win10-Pw-20
Be­stä­ti­gung das auf die Da­tei ge­schrei­ben wer­den darf mit “y” und “En­ter” drü­cken.
Win10-Pw-21
Noch­mal Ein­ga­be von “sudo chntpw SAM” und “En­ter” drü­cken.
Win10-Pw-22
Jetzt Ein­ga­be der Zif­fer “1” für das Lö­schen des Pass­worts und mit “En­ter” be­stä­ti­gen. Bit­te NICHT “2” auch wenn dort das Edi­tie­ren an­ge­bo­ten wird, bes­ser lö­schen und neu er­stel­len in Win­dows sel­ber.
Win10-Pw-23
Jetzt noch­mal den Schreib­vor­gang auf die Da­tei SAM mit “y” und “En­ter” drü­cken be­stä­ti­gen.
Win10-Pw-24
Es kommt eine Schreib­be­stä­ti­gung und das war es mit dem Ter­mi­nal.
Win10-Pw-25
Nun mit der Maus auf das Start­me­nü und rechts un­ten das Power-Sym­bol an­kli­cken.
Win10-Pw-26
Wäh­len Sie “Her­un­ter­fah­ren” und NICHT “Neu­star­ten”. Las­sen sie Ih­ren Com­pu­ter min­des­tens 1 Mi­nu­te aus, wenn Sie noch dre­hen­de Fest­plat­ten be­sit­zen, da­mit die Dreh­im­pul­se be­en­det wer­den und ent­fer­nen Sie den USB-Stick, wenn Sie ei­nen be­nutzt hat­ten. Da­nach kön­nen Sie den Com­pu­ter star­ten und schon wäh­rend des Starts die DVD ent­fer­nen, wenn Sie eine be­nutzt hat­ten.
Win10-Pw-27
Ihr Win­dows ist ge­star­tet, schön. Jetzt mit der ge­drück­ten Maus das Bild nach oben schie­ben.
Win10-Pw-28
Nun kön­nen Sie links un­ten den “Ad­mi­nis­tra­tor” aus­wäh­len, der nun kein Pass­wort be­sitzt.
Win10-Pw-30
Ge­hen Sie im Start­me­nü auf “Ein­stel­lun­gen”.
Win10-Pw-31
Wäh­len Sie mit Klick auf “Kon­ten” die Be­nut­zer­kon­ten­ver­wal­tung aus.
Win10-Pw-32
Ge­hen Sie mit Ih­rer Maus links in der Na­viag­ti­on auf “An­mel­de­op­tio­nen”, dort kli­cken Sie in dem Ein­trag “Kenn­wort” auf den Schal­ter “Hin­zu­fü­gen”.
Win10-Pw-33
Jetzt tra­gen Sie Ihr neu­es Kenn­wort ein und wie­der­ho­len es. Der Hin­weis, wenn Sie ei­nen er­stel­len, soll­te nur Ih­nen et­was sa­gen.
Win10-Pw-34
Da­nach kön­nen Sie links in der Na­vi­ga­ti­on auf “Wei­te­re Be­nut­zer” kli­cken und dort Ihr ei­ge­nes Kon­to mit dem vergessenen/verlorenen Pass­wort, mit ei­nem neu­en Pass­wort wie­der ak­ti­vie­ren.

Fol­gen­de Bei­trä­ge zu Kenn­wort und Pass­wort könn­ten Sie in­ter­es­sie­ren.


Win­dows-Be­nut­zer und Ter­mi­nal
Für vie­le Win­dows-Be­nut­zer die sich jetzt be­stä­tigt se­hen, das Li­nux nur mit der Kon­so­le zu be­tä­ti­gen ist, hier ein paar Ge­dan­ken.

  1. Hier wird ge­ra­de Ihr “Win­dows” ge­ret­tet und nicht Li­nux!
  2. Das Pro­gramm “chntpw” ist von ei­nen En­thu­si­as­ten er­stellt und ist kei­ne Auf­trags­ar­beit von Mi­cro­soft!
  3. Das Pro­gramm “chntpw” ist nur 150,5 kB groß, für ein gra­fi­sches Win­dows­pro­gramm mit so klei­nem Funk­ti­ons­um­fang kön­nen Sie meh­re­re MB ver­an­schla­gen!
  4. Grund­le­gen­de Ter­mi­nal-Kennt­nis­se wer­den vor­aus­ge­setzt bei sys­tem­na­hen Hil­fe­stel­lun­gen, da sonst selb­stän­dig kei­ne un­er­war­te­ten Din­ge mit be­ach­ten wer­den könn­ten!